Argotherm

Das wärmeableitende Argotherm mit integrierter Dampfsperre. Es eignet sich besonders für die Herstellung von Türen und Elementen, die Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen ausgesetzt sind. Das Argotherm ist bis zu 180 °C hitzebeständig. Je nach Türblattaufbau kann mit Argotherm eine um ein bis zwei Stufen höhere Klasse (EN 1530, EN 12219) erreicht werden.

ANWENDUNGEN

  • Abschlusstüren
  • Eingangstüren zu Wohnungen
  • Kellertüren, Heizungstüren
  • Erschliessungstüren zu Garagen
  • Deckenverkleidung
  • Innenverkleidungen bei Wagenbau (Tram, Bus)

AUSFÜHRUNGEN

  • Kernfarbe: braun
  • Dekorvariante: Die mit Argolite HPL belegte Türe ist die hochwertige und besonders robuste Art, einer Türe eine besondere Optik zu verleihen. Diese Variante mit einer Dicke von 1.2 mm weist auf der Sichtseite ein Dekor aus der Kollektion auf. Die Rückseite ist geschliffen. Wir empfehlen, bei Aussenanwendungen nur lichtechte Dekore zu verwenden.
  • Streichvariante: Vorbereitet für Anstriche durch einen Maler wird dieses HPL ohne Dekor mit Seidenmattoberfläche (SM) gefertigt. Die Rückseite ist geschliffen und die Dicke beträgt 1.1 mm.
  • Furniervariante: Mit einer Dicke von 1.1 mm wird diese Variante zum nachträglichen Furnieren beidseitig geschliffen.