Eigenschaften nach EN 438

Entscheidende Eigenschaften und Langlebigkeit

HPL steht für High Pressure Laminate – für ein normiertes Qualitätsprodukt. Wer dieses Kürzel verwenden darf, erfüllt strenge Normen. HPL setzt sich aus 70% Papier und 30% Harzen zusammen. Diese Zusammensetzung ermöglicht übrigens eine bedenkenlose Entsorgung der emissionsfreien Laminate. Früher war HPL übergreifend als Kunstharzplatte bekannt. Zur Anwendung kommen die hochwertigen dekorativen Materialien der Argolite AG vorab im Innenausbau.

HPL muss die Vorgaben der EN438 erfüllen, worin mehr als 20 verschiedene Eigenschaften erfüllt werden müssen. Die wichtigsten Eigenschaften sind die folgenden:

  • Stossfest
  • Abrieb- und kratzfest
  • Lichtbeständig
  • Beständig gegen Chemikalien
  • Hitzebeständig bis 180°C
  • Hygienisch
  • Lebensmittelecht

Weiter ist HPL beständig gegen Feuchtigkeit, schmutzunempfindlich, antistatisch und leicht zu reinigen. HPL ist mit all seinen Eigenschaften vielen anderen Oberflächenmaterialien weit überlegen.

Was ist HPL

Anwendungsbereiche - HIER IST HPL

Eigenschaften nach EN 438

Multitalent dank eingebauter Funktionalität

Einzigartiges Produktionsverfahren

Freie Kombination von Dekor und Oberfläche

Individualität

Das Beste zum Schluss